Siempre habrá poesía (Immer wird es Poesie geben)






Siempre habrá poesía
Autor: Gustavo Adolfo Becquer
Gustavo Adolfo Becquer gilt als der bedeutendste Vertreter der spanischen Romantik.
Geboren in Sevilla 1836
Gestorben in Madrid 1870
Das Gedicht ist wohl verständlich ohne jede Erklärung. Deswegen ist es auch so hübsch :-)

Dieses Gedicht wurde vertont, siehe Siempre habrá poesía.

Spanischer  TextTexto             deutscher Text
Siempre habrá poesía
...........................
Immer wird es Poesie geben
...........................
No digáis que agotado su tesoro,
De asuntos falta, enmudeció la lira:
Podrá no haber poetas; pero siempre
Habrá poesía.

Mientras las ondas de la luz al beso
Palpiten encendidas;
Mientras el sol las desgarradas nubes
De fuego y oro vista;

Mientras el aire en su regazo lleve
Perfumes y armonías;
Mientras haya en el mundo primavera,
¡Habrá poesía!

...........................

Sagt nicht, dass die Leier verstummen wird
aus Mangel an Themen, weil ihr Schatz erschöpft sei
Es mag keine Dichter mehr geben
aber Poesie, die wird es immer geben.

Solange die Wellen beim Kuss des Lichts
entzündet pochen
Solange die Sonne die zerfetzten Wolken
in Feuer und Gold kleidet

Solange der Schoß der Luft
noch Parfüm und Harmonie birgt
Solange es in der Welt noch einen Frühling gibt
wird es Poesie geben

...........................

Mientras la humana ciencia no descubra
Las fuentes de la vida,
Y en el mar o en el cielo haya un abismo
Que al cálculo resista;

Mientras la humanidad siempre avanzando
No se sepa a dó camina;
Mientras haya un misterio para el hombre,
¡Habrá poesía!

Mientras se sienta que se ríe el alma,
Sin que los labios rían;
Mientras se llore sin que el llanto acuda
A nublar la pupila;

Mientras el corazón y la cabeza
Batallando prosigan;
Mientras haya esperanzas y recuerdos,
¡Habrá poesía!

...........................

Solange die menschlichliche Wissenschaft
die Quellen des Lebens nicht aufdeckt
und es im Meer oder im Himmel einen Abgrund gibt
der sich der Berechnung entzieht.

Solange die Menschheit, weiterschreitend auf ihrem Weg nicht weiß wohin sie geht
Solange es noch ein Mysterium gibt für den Menschen
wird es Poesie geben.

Solange man fühlt, dass die Seele lacht
ohne dass die Lippen lachen
Solange man weint, ohne dass die Trauer
die Pupille trüben.

Solange das Herz und der Verstand
sich streiten
Solange es Hoffnung und Erinnerung gibt
wird es Poesie geben.

...........................

Mientras haya unos ojos que reflejen
Los ojos que los miran;
Mientras responda el labio suspirando
Al labio que suspira;

Mientras sentirse puedan en un beso
Dos almas confundidas;
Mientras exista una mujer hermosa,
¡Habrá poesía!

Solange es Augen gibt,
die sich in anderen Augen wiederspiegeln
Solange die seufzenden Lippen
den Lippen antworten die seufzen.

Solange sich zwei Seelen
in einem Kuß vereinen
Solange es eine schöne Frau gibt
wird es Poesie geben


Vokabeln  
agotar = erschöpfen
el asunto = das Thema
enmudecerr = verstummen
palpitar = pochen
el beso = der Kuss
la onda = die Welle
encender= anzünden
desgarrar = zerfetzen
el regazo = der Schoß
el mundo = die Welt
la primavera = der Frühling
la ciencia = die Wissenschaft
la fuente = die Quelle
descubrir = entdecken
el abismo = der Abgrund
el cálculo = die Berechnung
avanzar = voranschreiten
el alma = die Seele
caminar = gehen
el labio = die Lippe
reir = lachen
el llanto= die Trauer
acudir = herbei eilen
nublar = vernebeln
el corazón = das Herz
la cabeza = der Kopf
batallarse = sich bekämpfen
proseguir = weiter machen
suspirar = seufzen
confundirse = sich vermengen

Kontakt Impressum Datenschutz