La higuera




La higuera (Der Feigenbaum)
Autor: Juana de Ibarbourou ( eigentlich Juana Fernández Morales)
Geboren in Melo (Uruguay) 1895
Gestorben in Montevideo 1979, verheiratet mit Lucas Ibarbourou, dessen Namen sie dann trug.

Spanischer  TextTexto             deutscher Text
La higuera
...........................
Der Feigenbaum
...........................
Porque es áspera y fea,
porque todas sus ramas son grises
yo le tengo piedad a la higuera.
En mi quinta hay cien árboles bellos:
ciruelos redondos,
limoneros rectos
y naranjos de brotes lustrosos.
En las primaveras
todos ellos se cubren de flores
en torno a la higuera.
Y la pobre parece tan triste
con sus gajos torcidos, que nunca
de apretados capullos se viste..
Por eso,
cada vez que yo paso a su lado
digo, procurando
hacer dulce y alegre mi acento:
«Es la higuera el más bello
de los árboles todos del huerto.»
Si ella escucha,
si comprende el idioma en que hablo,
¡qué dulzura tan honda hará nido
en su alma sensible de árbol!
Y tal vez, a la noche,
cuando el viento abanique su copa,
embriagada de gozo le cuente:
-¡Hoy a mí me dijeron hermosa!


Warum nur ist er so rauh und hässlich
warum nur sind alle seine Äste grau,
ich habe Mitleid mit dem Feigenbaum.
Auf meinem Gut gibt es hunderte schöner Bäume:
Runde Pflaumenbäume
aufrechte Zitronenbäume,
Orangebäume mit glänzenden Blüten.
Im Frühling
sind sie alle mit Blumen bedeckt
rund um den Feigenbaum
Und die Arme, so traurig sieht er aus
mit seinen verborgenen Ästen, die sich nie
kleiden mit dichten Knospen...
Deshalb
jedesmal wenn ich an ihm vorübergehe
sage ich, bemüht
meiner Stimme einen sanften Ton zu verleihen: "Es ist der schönste Feigenbaum
von allen Bäumen des Gartens".
Wenn er es hört
wenn er die Sprache versteht in der ich spreche
welche tiefe Sanftmut wird sich einnisten
in seiner sensiblen Baumseele!
Und vielleicht, nachts,
wenn der Wind die Krone fächelt
trunken vor Freude sagt er zu sich selbst:
Heute, haben sie mich schön gefunden!

Vokabeln
áspero = rauh
la rama = der Zweig
la higuera = der Feigenbaum
la quinta = Pachtgut
el árbol = der Baum
el ciruelo = der Pflaumenbaum
el limonero = der Zitronenbaum
el naranjo = der Orangenbaum
lustroso = glänzend
cubrir = bedecken
la flor = die Blume
el gajo = (abgebrochener) Zweig
torcido = verdreht
nunca = nie
el capullo = die Knospe
vestirse = anziehen
pasar = vorbeigehen
el lado = die Seite
procurar = versuchen
dulce = süß, anmutig, graziös
alegre = fröhlich
el huerto = der Obstgarten
el idioma = die Sprache
la dulzura = die Süße, die Anmut
hondo = tief
el nido = das Nest
el alma = die Seele
abanicar = fecheln
la copa = die Baumkrone, der Pokal
embriagado = besoffen
el gozo = das Vergnügen, die Freude
hermoso = schön
Kontakt Impressum Datenschutz