Kapitel 22: indirekte Rede und consecutio temporum

zurück

22.6.4 Übungen

Übung (Consecutio temporum nach Verben, die den indicativo verlangen und nach Verben, die den subjuntivo verlangen)

Übungen
1a) Er dachte: Sie hat alles bezahlt. (Er dachte,
dass sie alles bezahlt hatte.)



1b) Er fürchtete: Sie hat alles bezahlt. (Er fürchtete,
dass sie alles bezahlt hätte.)



2a) Er wusste: Sie hatte einen Unfall.
(Er wusste, dass sie einen Unfall gehabt hatte.)



2b) Er fürchtete: Sie hatte einen Unfall. (Er fürchtete,
dass sie einen Unfall gehabt hätte.)



3a) Er glaubte: Sie wird die Prüfung bestehen. (Er glaubte, dass sie die Prüfung bestehen würde.)


3b) Er hoffte: Sie wird die Prüfung bestehen. (Er glaubte, dass sie die Prüfung bestehen würde.)


4a) Er nahm an: Sie geht in die Schule. (Er nahm an,
dass sie in die Schule gehe.)



4b) Er wollte: Sie geht in die Schule.
(Er wollte, dass sie in die Schule gehe.)




zurück

Kontakt Impressum Datenschutz